proiectum - Kunst bei KuhnBieri
werner schwarz Geometrische Werke, Malerei, Skizzen, Objekte und Fotografie

Die geometrischen Bilder und Objekte zeigen die Suche von Werner Schwarz (1918–1994) nach der kosmischen Ordnung, die er im Zusammenspiel von Farbe, Form und Raum vermutete. Er forschte mit Zirkel und Lineal, ging neugierig und spielerisch damit um und lädt uns zum Mitdenken ein. Die Fotografien, die während zahlreichen Reisen entstanden, zeigen das Interesse von Werner Schwarz an Menschen und deren Traditionen und Bräuchen. Die Stiftung Werner Schwarz, welche die Ausstellung kuratiert, wurde nach dem Tod des Künstlers im Jahre 1994 gegründet. Ihr Zweck ist es, das künstlerische Schaffen und das Gedankengut von Werner Schwarz zu erhalten und bekannt zu machen.

Ausstellungsdauer: 28. Oktober 2022 bis 28. April 2023
Proiectum auf Google Maps

05. November 2022, 17–18 Uhr: Workshop «Zusammenspiel von Zahl und Form»
12. November 2022, 17–18 Uhr: Workshop «Zusammenspiel von Helldunkel und Farbe»
Mit Anna Katharina Ziegler, Stiftungsrätin Stiftung Werner Schwarz und Cornelia Ritter, Gastreferentin.

29. Januar 2023 um 11 Uhr: Film «Der Anachronist»
Eine Reise zu Werner Schwarz, Film von Christian Knorr nach einer Idee von Johannes Spycher.

Anmeldung für Workshop / Film ist erwünscht: stiftung@wernerschwarz.ch
Stiftung Werner Schwarz auf Instagram

Die Vernissage fand am Freitag, 28. Oktober 2022 18.30 bis 21 Uhr statt. Mit Musik von Raphael Heggendorn, Cello. Solosuiten von Johann Sebastian Bach und Improvisationen zu geometrischen Bildern